PFLEGEANWEISUNG

  

- ERSTVERWENDUNG -

  

Vor dem ersten Benutzen meines Sattels

  

Zum Schutz des Leders ist das Ölen eines Sattels der erste wichtige Schritt. Bei CWD wird dieser Schritt von uns übernommen, bevor Sie Ihren maßgefertigten Sattel erhalten. Dadurch können Sie Ihren neuen Sattel nach Erhalt sofort benutzen und es ist keine zusätzliche Pflege vor seinem ersten Einsatz notwendig.

Anfangs kann das Leder abfärben. Dies bitten wir Sie, besonders beim Tragen heller und weißer Reithosen zu beachten.

  

Vor dem ersten Benutzen meines Accessoires

  

Das Zubehör von CWD wird ungeölt geliefert. Tragen Sie unser CWD-Öl oder Balsam mehrmals in großen Mengen und gleichmäßig auf, um die gewünschte Geschmeidigkeit zu erzielen. Benutzen Sie den CWD-Handschuh und massieren Sie den überschüssigen Balsam gut in das Leder ein. Das Leder sollte 24 Stunden lang den CWD-Balsam in einem gut belüfteten Raum aufnehmen können. Natürlich gegerbtes Leder wird zunächst dunkler, bevor es sich wieder leicht aufhellt, um seine endgültige Farbe anzunehmen.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie Ihr Zubehör vor dem Ölen oder Fetten auf Größe und Passform testen, da behandelte Zubehörteile nicht zurückgenommen werden.

  

  

- PFLEGEANLEITUNG FÜR LEDER -

  

  

Wie Sie Ihr CWD-Leder plegen?

  

SCHRITT 1 : PLEGEN

Pflegen Sie Ihre Ausrüstung regelmäßig mit einem feuchten Schwamm und Glyzerinseife, um das Leder geschmeidig und robust zu halten.

Sättel & Zubehör : Reinigen Sie Ihre gesamte Ausrüstung täglich.

Entdecken

    

SCHRITT 2 : MIT NÄHRSTOFFEN VERSORGEN

Fetten Sie Ihre Ausrüstung mit unserem balsam, und mit Hilfe des CWD-Handschuhs ein. Die Häufigkeit hängt von den Jahreszeiten und der Witterung ab. (siehe Rat vom Experten).

Sättel : Beginnen Sie mit der Unterseite der Sattelblätter (ohne Gurtstrippen), dann gehen Sie weiter nach oben und schließen mit der Sitzfläche ab. Wir empfehlen, dies durchschnittlich drei. Mal pro Jahr zu wiederholen.

Zubehör : Im Durchschnitt ein- bis zweimal pro Jahr einfetten. Passen Sie das Einfetten an das Produkt an: Bei Gamaschen und Sattelgurten, die direkt mit Wasser und Sand in Berührung kommen, kann es sein, dass ein häufigeres Einfetten nötig ist.

Hinweis : Alle unsere Sättel sind geölt, wenn Sie unsere Werkstätten verlassen. Vor dem ersten Gebrauch brauchen Sie Ihren Sattel daher nicht einzufetten. Beim Zubehör sollten Sie daran denken, es vor dem ersten Einfetten anzuprobieren.

Entdecken

  

Unser fachkundigen Tipps

  

Im Sommer, benötigt das Leder nach jedem Gebrauch besondere Nährstoffe. Sonne und hohe Temperaturen verursachen Trockenheit.

Im Winter, sollten alle Lederteile an einem beheizten Ort gelagert werden. So verhindern Sie, dass sie feucht werden und eventuell schimmeln.

Zu vermeiden.. Verwenden Sie zur Reinigung Ihrer Leder keine Produkte mit Lösungsmitteln. Sie könnten den Sattel vorzeitig verfärben und die Lederfasern austrocknen.

Trick. Wenn Ihr Sattel in Kontakt mit Wasser gekommen ist, sollten Sie ihn gut trocknen und in einen warmen Raum stellen. Sobald er trocken ist, säubern Sie ihn und tragen den CWD-Balsam auf.

Achtung ! Fetten Sie nie einen schmutzigen Sattel: Sie riskieren, dass der Schmutz in das Leder eindringt und dessen Aussehen und Patina beschädigt.